28.04.2019

Aus der Berliner Morgenpost

CDU will Container für Flüchtlinge länger nutzen

Der Senat will die meisten Tempohomes wieder abreißen. Je länger sie genutzt werden, umso billiger wird rechnerisch jede Übernachtung.

[...]

Die extrem hohen Kosten für die Unterbringung von Flüchtlingen in nur kurzzeitig genutzten Wohncontainern rufen bei der Opposition Empörung hervor. „Die Container könnten getrost länger stehen bleiben, es gibt keinen Grund sie abzureißen“, sagte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU, Cornelia Seibeld, die auch integrationspolitische Sprecherin der Union ist.

[...]

 

https://www.morgenpost.de/berlin/article217041025/CDU-will-Container-fuer-Fluechtlinge-laenger-nutzen.html
 
 
 

Kontakt

Politik ist Kommunikation. Gerne höre ich von Ihnen, Ihre Fragen und Ihre Anregungen.

 

Sie können mich und meine Mitarbeiter auf diesen Wegen erreichen:

Telefon & Fax

Telefon: 030 844 17 17 4 (Wahlkreisbüro)
Fax: 030 844 1717 5

Newsletter

Zum Newsletter anmelden
Back to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok