18.11.2018

Modulare Unterkünfte

Trotz Leerstand: Senat lehnt Baustopp bei Tempohomes ab

Bewohnbare Häuser, die leerstehen: In Berlin eigentlich undenkbar. Doch bei den sogenannten "Tempohomes", in die Flüchtlinge einziehen sollen, ist es häufig so. Denn Betreiber sind schwer zu finden. Die CDU fordert nun einen Baustopp - der Senat lehnt ab. 

[...]

"Der Senat hat für die Betreiber die Voraussetzungen so hoch gesetzt", sagt Cornelia Seibeld, intergrationspolitische Sprecherin der CDU, "dass viele Betreiber, die wir bislang hatten und die auch gute Arbeit gemacht haben, gesagt haben, unter diesen Voraussetzungen lohnt sich das nicht mehr."

Auch dass weniger Geflüchtete kommen, sei ein weiterer Grund für den Leerstand: "Der Senat muss sich fragen lassen, ob es nicht interimsmäßig eine Alternativnutzung gibt", so Seibeld. 

[...]

https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2018/11/berlin-fluechtlingsunterkuenfte-tempohomes-mufs-breitenbach.html

 
 
 

Kontakt

Politik ist Kommunikation. Gerne höre ich von Ihnen, Ihre Fragen und Ihre Anregungen.

 

Sie können mich und meine Mitarbeiter auf diesen Wegen erreichen:

Telefon & Fax

Telefon: 030 844 17 17 4 (Wahlkreisbüro)
Fax: 030 844 1717 5

Newsletter

Zum Newsletter anmelden
Back to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok