9. November – Ballons fliegen in den Himmel.

25 Jahre nach dem Mauerfall - die Grenze löst sich in Luft auf

Cornelia Seibeld MdA startet ihren BallonDer 9. November ist ein einzigartiger Tag in der jüngeren deutschen Geschichte. An diesem Tag ist Deutschlands Einheit erreicht worden.

Berlins international mächtigstes Symbol, die Mauer, damals schmerzliche, trennende Realität, ist 1989 gefallen. Dieser Fall ist für mich ein einzigartiges Zeichen dafür, dass Menschen sich ihre Freiheit und Selbstbestimmung friedlich erkämpfen können. Es war immer richtig an die Wiedervereinigung zu glauben.

Als Symbol für diesen Tag, an dem die Grenze aufgehoben worden ist, wurden am Sonntag den 9. November 2014 Tausende von weißen Luftballons entlang des Verlaufs der ehemaligen Mauer in den Himmel entlassen. Ich habe an dieser ganz besonderen Kunst- und Kulturinstallation teilgenommen und ließ einen der Ballons zwischen dem Preußischen Landtag und Martin Gropius Bau aufsteigen. Und ich freue mich, dass so viele Menschen aus allen Teilen des Volkes dabei waren.

Meine Botschaft lautete:
„Der Fall der Mauer am 9. November 1989 ist für mich ein einzigartiges Zeichen dafür, dass Menschen sich ihre Freiheit und Selbstbestimmung friedlich erkämpfen können. Es war immer richtig an die Wiedervereinigung zu glauben.“

 
 
 
 

Kontakt

Politik ist Kommunikation. Gerne höre ich von Ihnen, Ihre Fragen und Ihre Anregungen.

 

Sie können mich und meine Mitarbeiter auf diesen Wegen erreichen:

Telefon & Fax

Telefon: 030 844 17 17 4 (Wahlkreisbüro)
Fax: 030 844 1717 5

Newsletter

Zum Newsletter anmelden
Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.