Liebes politisches Berlin,

ich werbe um etwas mehr Gelassenheit, was den angekündigten Rücktritt von Klaus Wowereit angeht. Es naht weder der Weltuntergang, noch gibt es - auch verfassungsrechtlich gesehen - Grund zu der Annahme, dass es Neuwahlen, neue Koalitionen geben wird. Klaus Wowereit hat Recht, Politik betreibt man immer auf Zeit. Und wir wünschen uns doch Politiker, die nicht erst gezwungener Maßen das Amt verlassen. Genau das macht der Regierende.