„Inspiring Women – Inspiring Change“

Rede von Cornelia Seibeld MdA in der Australischen Botschaft Berlin anlässlich des Weltfrauentages Berlin, 04.03.2014

Es gilt das gesprochene Wort

Cornelia Seibeld und Botschafter Mr David Ritchie AO zum internationalen Weltfrauentag 2014 in der Australischen Botschaft in BerlinSehr geehrter Herr Botschafter Ritchie, sehr geehrte Frau Bonnor, Excellenzen, meine sehr geehrten Damen und Herren, ich darf mich zunächst sehr herzlich bei Ihnen, Herr Botschafter und bei Ihrer Frau, für die Einladung bedanken und besonders auch für die Gelegenheit, hier das Wort an Sie und Ihre Gäste richten zu dürfen.

Meine Damen und Herren, normalerweise dienen die internationalen Gedenktage der Vereinten Nationen dazu, Aufmerksamkeit auf die Probleme einer Minderheit zu lenken. Heute ist das anders. Heute richtet sich der Tag im Namen der einen Hälfte der Bevölkerung an die andere Hälfte der Bevölkerung – wahrlich keine Minderheiten. Es geht um die Gleichstellung von Rechten und Chancen der einen 50% der Menschheit mit den anderen 50% der Menschheit.

Wenn alles richtig wäre, würden wir heute nicht zu diesem Thema zusammen kommen müssen.
Wenn alles richtig wäre, dann würden Frauen und Männer tatsächlich gleichberechtigt nebeneinander und miteinander arbeiten.
Wenn alles richtig wäre, dann würden sie gemeinsam entscheiden, dann würden sie bei gleicher Arbeit gleich viel verdienen und dann würden sie die gleiche Rente beziehen.

 

 
 
 

Kontakt

Politik ist Kommunikation. Gerne höre ich von Ihnen, Ihre Fragen und Ihre Anregungen.

 

Sie können mich und meine Mitarbeiter auf diesen Wegen erreichen:

Telefon & Fax

Telefon: 030 844 17 17 4 (Wahlkreisbüro)
Fax: 030 844 1717 5

Newsletter

Zum Newsletter anmelden
Back to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok