Was passiert da vor der östlichen Haustür der EU?

Ist die Ukraine noch zu retten?

Der politische Dienstag im Juni hatte höchst Aktuelles zu bieten: Infos aus erster Hand über die Lage im Land zwischen den Blöcken. Wer hat dort welche Interessen? Was wollen die Russen wirklich? Was kann der neue Präsident?

Als Referent hatte die CDU Lilienthal einen interessanten Gast aus dem Bundeskanzleramt eingeladen. Unser Referent Hans-Jörg Schäper berichtete höchst anregend über die Protagonisten und die Szenarien, über militärische Motorenfabriken und Korruption, über die russische Strategie und die daraus abgeleitete Taktik.

Rege diskutiert wurde über die Völkerrechtswidrigkeit des Referendums auf der Krim. Auch der eventueller Beitritt der Ukraine zur EU wurde intensiv besprochen.

Cornelia Seibeld bedankte sich, auch im Namen des Vorstandes, beim Referenten herzlich für seinen Beitrag.

 

Der politische Dienstag der CDU Lilienthal findet regelmäßig am 2. Dienstag im Monat statt und widmet sich einem aktuellen politischen Thema, zu dem kompetente Gäste eingeladen werden.
 
 
 

Kontakt

Politik ist Kommunikation. Gerne höre ich von Ihnen, Ihre Fragen und Ihre Anregungen.

 

Sie können mich und meine Mitarbeiter auf diesen Wegen erreichen:

Telefon & Fax

Telefon: 030 844 17 17 4 (Wahlkreisbüro)
Fax: 030 844 1717 5

Newsletter

Zum Newsletter anmelden
Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.