Bauvorhaben Parks-Range - Was wird in Lichterfelde-Süd passieren?

Informationsveranstaltung für Bürger

2500 oder 1600 Wohnungen?
Hochhäuser und Naturschutz oder lockere Baustruktur und mehr Breite?
Und was ist mit dem ohnehin schon problematischen Verkehr?

Zu einer - wie sich herausstellte - überaus spannenden Diskussion habe ich zusammen mit der CDU Lilienthal am 11.11. in die Villa Folke Bernadotte geladen.

Gemeinsam mit Mitgliedern, interessierten Gästen und der Groth-Gruppe diskutierten der CDU-Fraktionsvorsitzende Torsten Hippe und ich die anstehende Bebauung in Lichterfelde-Süd, der ehemaligen Parks-Range. Mit dabei war auch Bezirksbürgermeister Norbert Kopp, der einen Überblick über das anstehende planungsrechtliche Verfahren gab.

Auf sachlichem Niveau wurden die Fragen der Besucher besprochen und fundierte Antworten gegeben. Hippe machte dabei ganz konkret klar, wie die Linie der CDU bei den kommenden Abstimmungen zu Planung ist.

Cornelia Seibeld informiert Anwohner zur Bebauung Parks-Range
Cornelia Seibeld informiert Anwohner zur Bebauung Parks-Range (mit N. Kopp, T. Groth, Prof. H. Machleidt)
Prof. Machleidt stellt den städtebaulichen Entwurf für die Parks-Range vor
Prof. Machleidt stellt den städtebaulichen Entwurf für die Parks-Range vor

 

 
 
 

Kontakt

Politik ist Kommunikation. Gerne höre ich von Ihnen, Ihre Fragen und Ihre Anregungen.

 

Sie können mich und meine Mitarbeiter auf diesen Wegen erreichen:

Telefon & Fax

Telefon: 030 844 17 17 4 (Wahlkreisbüro)
Fax: 030 844 1717 5

Newsletter

Zum Newsletter anmelden
Back to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok